Communist Party of Iran
Marxist.Leninist.Maoist
حزب کمونیست ایران
مارکسيست.لنينيست.مائوئيست
جستجوی بیشتر
 
 گزيده مقالات   پنجشنبه ۲۹ فروردين ۱۳۹۸ برابر با ۱۸ آوريل ۲۰۱۹                    
 
Unterstützt die Erhebung von Frauen in Iran gegen 40 Jahre Zwangsverschleierung!

Zum 8. März 2019:

 

Unterstützt die Erhebung von Frauen in Iran gegen 40 Jahre Zwangsverschleierung!

Global gegen Frauenunterdrückung und Patriarchat kämpfen!

 

In einem wichtigen Aufruf bitten Untergrund-Aktivistinnen in Iran um internationale Solidarität mit dem Kampf von Frauen gegen die Zwangsverschleierung. Dieser Aufruf wird von revolutionären Arbeitern, Künstlern, Lehrern und Studenten in Iran unterstützt.

 

In dieses Jahr fällt der 40. Jahrestag des Aufstands von Frauen in Iran gegen das Gesetz des islamischen Regimes, mit dem die Zwangsverschleierung von Frauen eingeführt wurde. Mit diesem „Hejab-Dekret“ setzte sich das faschistische theokratische Regime an der Macht fest. Der islamische Staat führte das Scharia-Gesetz als allgemeingültige Regel für alle Bereiche des privaten und öffentlichen Lebens ein; es reguliert das Heiratsalter, das Sorgerecht für Kinder, Erbe, Zugang zu Bildung und Arbeit, Reisen und Sexualität. Kurz, die Körper und die Rechte von Frauen wurden den scharfen und gewaltsamen Regeln des Scharia-Gesetzes unterworfen.  

 

Frauen begannen eine sechstägige Revolte gegen die Zwangsverschleierung und machten das patriarchale und reaktionäre Wesen des neuen Regimes zu einer Frage, die im ganzen Land Gehör fand. Ihre Parole lautete: „Wir haben nicht Revolution gemacht, um dann rückwärts zu gehen!“ Das islamische Regime setzte seine populistische frauenfeindliche Propagandamaschinerie gegen die rebellischen Frauen in Gang und bezeichnete ihren Widerstand als „westlich“! Die Frauen antworteten darauf kraftvoll: „Frauenbefreiung ist universell! Sie ist weder ‚westlich‛ noch ‚östlich‛!“

 

Während der vergangenen 40 Jahre sind Zehntausende Frauen verhaftet, eingesperrt, gefoltert, geschlagen und schikaniert worden, weil sie sich der Zwangsverschleierung widersetzt haben. Es ist sehr wichtig aufmerksam zu verfolgen, wenn iranische Frauen erklären: „Unser Kampf gegen die Zwangsverschleierung ist ein Kampf gegen alle Formen von Unterdrückung und Patriarchat rund um die Welt.“

 

In der Tat werden Frauen überall in der Welt unterdrückt – auch wenn sich die Formen dieser Unterdrückung je nach den gegeben Herrschafts- und Sozialverhältnissen unterscheiden. Welche Privilegien Frauen (und Menschen im Allgemeinen) in den westlichen Ländern auch immer aufgrund der Tatsache genießen mögen, dass sich diese Länder am oberen Ende der imperialistischen Nahrungskette befinden – Frauen brauchen überall Befreiung! So beschränkt sich auch in Deutschland Gewalt gegen Frauen nicht etwa auf die grässlichen Einzelfälle, die in den Schlagzeilen landen. Millionen und aber Millionen Frauen und Kinder sind von patriarchaler Gewalt betroffen, die sich wie ein dunkler Schleier über ihre Leben legt und Seelen zerstört – täglich, stündlich, minütlich. Im Schnitt werden in diesem Land pro Woche drei Frauen von ihren (Ex-)Partnern getötet! An jedem einzelnen Tag kaufen schätzungsweise 1,2 Millionen Männer in diesem Land „sexuelle Dienstleistungen“. Die globale Sexindustrie ist ein Milliardengeschäft. Dass weite Teile der Gesellschaft an all dem keinen größeren Anstoß nehmen und keine der bürgerlichen Parteien auch nur den Anspruch erhebt, an diesen Verhältnissen etwas Einschneidendes zu verändern, offenbart, wie diese Gesellschaft bis in ihre letzten Poren patriarchal durchtränkt ist, und es ist eine schreiende Anklage gegen das herrschende kapitalistisch-imperialistische System!

 

In vielen Ländern Europas (und darüber hinaus) kämpfen etablierte bürgerliche Repräsentanten der bestehenden Ordnung und erstarkende faschistische Kräfte darum, wer die „richtige“ Antwort auf die Krise der herrschenden Systems hat, das beide diese Seiten vertreten und das sie erhalten wollen. Das Erstarken von Kräften wie der AfD ist nicht zuletzt auch eine Reaktion auf Veränderungen, die sich während der letzten Jahrzehnte in Bezug auf die Rollen von Frauen in diesen Gesellschaften vollzogen haben und die als Bedrohung von als „natürlich“ betrachteten männlichen Privilegien und Status verstanden werden. Unter dem Schlagwort des Kampfes gegen eine „Gender-Ideologie“ wird jegliches Infragestellen traditioneller Geschlechterrollen attackiert (während AfD & Co. gleichzeitig auf rassistische Weise behaupten, Sexismus sei bloß eine Art Importartikel aus muslimischen Ländern). Es ist dringend erforderlich, jegliche Angriffe auf Errungenschaften des Frauenkampfes der vergangenen Jahrzehnten entschlossen zu bekämpfen. Doch dieser Kampf darf nicht auf die Verteidigung des Status quo hinauslaufen – eines Status quo, der jetzt schon für zahllose Frauen ein nicht enden wollender Alptraum bedeutet!

 

Ohne die vollständige Befreiung der Frauen kann es keine Befreiung der Menschheit geben. In ihrem jüngsten Aufruf schreiben die Frauen in Iran:

 

„Die Emanzipation der Frauen geht die gesamte Menschheit etwas an. … Vor einigen Tausend Jahren ist die Unterdrückung der Frau zusammen mit dem Hervortreten von Privateigentum und Ausbeutung entstanden. Heute haben patriarchale Verhältnisse und die männliche Vorherrschaft ihre Grundlage in der Funktionsweise kapitalistischer Produktionsverhältnisse, welche auch all die anderen Probleme hervorbringt, mit denen wir konfrontiert sind, einschließlich der imperialistischen Kriege und der Umweltzerstörung. Deswegen wollen wir eine Welt ohne Ausbeutung, Diskriminierung, Unterdrückung und Repression, ohne Krieg und ohne Umweltzerstörung. Wir wollen eine Gesellschaft, in der alle – nicht nur alle Frauen – sondern jedes menschliche Wesen, unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe, Identität, Nationalität oder Glauben, als vollwertiges menschliches Wesen betrachtet wird. In der Gesellschaft, die wir vor Augen haben und die wir uns wünschen, hätten alle die gleichen Möglichkeiten, ihre Potenziale und ihre Träume zu erfüllen – eine Gesellschaft, in der das Aufblühen von jedem und jeder die Voraussetzung für das Aufblühen aller ist.“

 

Ja, genau! Und um diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen, brauchen wir überall kommunistische Revolution! Die Menschheit braucht den neuen Kommunismus, der erklärt: Die Zukunft der Frauen – der Hälfte der Menschheit – wird in einem heftigen Ringen erkämpft. Dieser Kampf ist vollständig mit dem Kampf um die Zukunft der gesamten Menschheit verwoben. Und der Kampf der Frauen im Iran ist ein essenzieller Teil dieses Kampfes, der volle Unterstützung verdient!

 

Unterstützer der Revolutionären Kommunistischen Manifest-Gruppe (Europa)

 

Kontakt:

RCMG_Supporters@emailn.de

Kontakt für die Planung gemeinsamer Solidaritätsaktionen mit den Frauen in Iran:

8mars2019@gmail.com

 

Protestaktion am 8. März in Berlin, wird aber einen OSYAN-Block geben! Beteiligt euch an diesem Block! Achtet auf weitere Ankündigungen auf Twitter unter #OSYAN und #OSYANBERLIN

ViSdP: A. Kramer, 70178 Stuttgart

 

      
 
 شما در حال خواندن مقاله
 Unterstützt die Erhebung von Frauen in Iran gegen 40 Jahre Zwangsverschleierung!
 در تاريخ
 2019-02-17
.هستيد
 
پاسخى تاريخى- جهاىى به عصری با اهميت تاريخى- جهاىى
اﯾﻦ ﺳﻨﺪ، ﺟﺎﯾﮕﺰﯾﻦ ﺑﺮﻧﺎﻣه ی ﺣﺰب ﮐﻤﻮﻧﯿﺴﺖ اﯾﺮان- ﻣﺎرﮐﺴﯿﺴﺖ ﻟﻨﯿﻨﯿﺴﺖ ﻣﺎﺋﻮﺋﯿﺴﺖ ﻣﯽ ﺷﻮد .اﻧﺘﻈﺎر و آرزوی ﻣﺎﺳﺖ ﺗﺎ « ﭘﯿﺶ ﻧﻮﯾﺲ » ﺳﻨﺪ، در ﻣﯿﺎن طﯿﻒ ِ وﺳﯿﻌﯽ از ﻣﺒﺎرزﯾﻦ ِ از ﻓﻌﺎﻟﯿﻦ و دوﺳﺘﺪاران اﯾﻦ ﺣﺰب ﺗﺎ رﻓﻘﺎی ﺟﻨﺒﺶ ﭼﭗ و ﻓﻌﺎﻟﯿﻦ ، ﺣﺮﮐﺖ ھﺎی اﺟﺘﻤﺎﻋﯽ، ﺑﺤﺚ و ﺑﺮرﺳﯽ ﺷﻮد . ﺑﮫ وﯾﮋه، ﻓﻌﺎﻟﯿﻦ ﺣﺰب ﻣﻮظﻒ اﻧﺪ ﺗﺎ آن را ﺑﮫ ﻣﯿﺎن ﺟﻮاﻧﺎن ﻣﺒﺎرزی ﮐﮫ ﺑﺎ ﺧﯿﺰش دی ﻣﺎه وارد ﺻﺤﻨﮫ ﺳﯿﺎﺳﯽ ﺟﺎﻣﻌﮫ ﺷﺪه اﻧﺪ، ﺑﺒﺮﻧﺪ ﺗﺎ ﺑﺎ اﻓﮑﺎر و واﮐﻨﺶ ها و اﺣﺴﺎﺳﺎت آن ھﺎ ﮐﮫ ﺳﻨﺪ را ﺧﻮاﻧﺪه و ﺑﺤﺚ و ﺑﺮرﺳﯽ ﻣﯽﮐنند آﺷﻨﺎ ﺷﻮﯾﻢ، ﺑﯿﺎﻣﻮزﯾﻢ و ﻣﺼﺎﻟﺢ ﺑﯿشتری ﺑﺮای ﻏﻨﯽ تر و ﺻﺤﯿﺢ ﺗﺮ ﮐﺮدن ﺳﻨﺪ ﺑﮫ دﺳﺖ آورﯾﻢ

استراتژی راه انقلاب در ایران
سند زیر یکی از اسناد جلسه پلنوم دهم کمیته مرکزی )در اختیار 2017 ( مه 1396 است که در اردیبهشت اعضا و هواداران حزب قرار گرفت تا در حوزه هایی حزبی گوناگون مورد بحث قرار بگیرد . کمیتۀ مرکزی حزب با آن را مورد بازبینی قرار ، توجه به نظرات دریافت شده داد و اینک برای اطلاع عموم اقدام به انتشار آن می کند . 2018 /1397 پاییز

گسست ضروری و آزادی ما در حفظ جهتگیری استراتژیک - گزارش پلنوم 9
1394 سند داخلی از کمیته مرکزی حزب کمونیست ایران (م ل م) مصوب آذر

 
تماس با ما 
فيس بوک 
تويتر      
حزب کمونيست ايران (م.ل.م)
را دنبال کنيد در